[lat.: commoneo- to put in mind, sich an etwas erinnern, zu Gemüte führen.]

1. Dezember 2013

Margareth träumt ...?

In der Nacht bin ich aufgewacht. Das kleine Licht brannte.
Aber ich war nicht mehr allein! Da war noch jemand.
Jemand in weißen Kleidern. Der hob die Arme und sagte: Fürchte dich nicht und hab überhaupt keine Angst!

Er kam näher und wirklich, ich hab mich nicht gefürchtet!
Er legte vorsichtig süße Sachen in unser Körbchen ...
und -husch- war er wieder weg.


Kommentare:

  1. This is my absolutely favorite post. My mother is Swiss, and every Christmas Eve was spent breathlessly waiting for the Christmas Angel to deliver the candle-lighted tree and beautifully wrapped gifts. Thank you for the sweet memories.

    AntwortenLöschen