[lat.: commoneo- to put in mind, sich an etwas erinnern, zu Gemüte führen.]

28. Januar 2014

Maria und der Bär (Crazie 8♥)

BÄR-BÄR-BÄR!
 Maria! Was ist dir denn begegnet?!

Ruhig, nur ruhig ... setz dich erstmal hin -und dann erzähl uns.
Puh. - Also ich hab trainiert. Auf einmal sagt jemand was zu mir. Ich guck hin und da steht ein BÄR! Nie gesehen. Minibär war' s nicht. War auch größer. Ich hab mich zu Tode erschreckt.
Danke Stine, du bist aber lieb.

Ich geh hin und guck mir das mal an!
Vermutlich ist der nicht mal gefährlich. Aber wer weiß. Ich bin jedenfalls komplett durch den Wind.


26. Januar 2014

Maria und der Bär (Crazie 7♥)

 ... Passauf-Schlafzimmer-Bär ...

Und weg ist sie. Hast du verstanden, was sie da ruft?
Die muss sich aber erschreckt haben - guckmal, sie hat den Bücherstapel einfach umgerissen.
Aber wir klemmen jetzt erstmal das Häuschen richtig fest ein. Das hatten wir uns ja beim Abendbrot überlegt. Mal sehen, ob du das magst, Crazie.
Und; - ist es nett da drin?
Tschilp...


24. Januar 2014

How to get some hats

Yes, of course - yesterday Tami heard about Hattie and her hats 
(with Hattietude).
Ah - great.
Hattie's so talented; isn't she?
I think, we are in need for one -äh- some hats!

... and I think, for you it's time to go to bed... 

we'll talk tomorrow!

* * *

 

Today in the early morning I found Tami at the window:

SNOW!
NOW we could talk or better just ask Hattie for oneähsome hats?!
... look, no hands ...

  *sigh* -  I'll ask Dee soon, I promise.

But stop trying to fall out of the window, pLeAsE!



23. Januar 2014

Maria und der Bär (Crazie 6♥)



Tach! Und falls du es nicht gesehn hast, da sitzt'n Vogel auf'm Fenster! (Hi there. And if you doesn't noticed yet: there's a bird on your window!)
Was guckste denn so. Nie nen Bären gesehen? (What are you looking at? Never seen a bear?)
Bär -ein BÄR! BÄÄÄÄR! -  Hey, was hast'n du für'n Pro ... (Hey, what's eating you?)
'BÄÄÄÄR ....'  -  ' ... Problem. Ach du meine Nase. Was hab ich denn da angerichtet.' (Blimey. A fine mess I've made of that.)
Pieps?


21. Januar 2014

Was ist los mit Crazie ♥5


Was machstn du da eigentlich, Minibär?  - Na weeßte, ick hab die Kekse alle jemacht, wa ; un denn fand icke det recht jemietlich in die Schüssel. Ick hör ooch jerne ssu, wa. Det is ja allet mächtich intressant.
Also, ich fass mal zusammen, was wir so rausgekriegt haben: Wellensittiche brüten nicht in Nestern, sondern in Baumlöchern. Und hier drinnen isses warm, da brauchen sie auch nicht aufs Frühjahr zu warten.

Sorry, wenn ich unterbreche. Ich möchte auch mithelfen! - Setz dich einfach, Adam und nimm dir ein Buch.

Vielleicht wollte ers sich wärmer machen und hat darum angefangen sowas Nestiges zu bauen? Das war Sharons Idee. Oder er baut was, um ein Mädchen anzulocken? Der Gedanke kam von Dee.  - Vielleicht sollten wir ihm ein Häuschen hinstellen?!

Es scheint jedenfalls sicher, dass zum Brüten ZWEI nötig sind. Ein Junge UND ein Mädchen! Egal was er/sie ist: wo ist das zweite? 

Wellensittichwohnungswünsche? Brüten oder nicht brüten? Junge UND Mädchen?

Alle mal herhören! 

 Ich finds toll, wie ihr euch engagiert.
Aber jetzt ist Schluß für heute.

Abendbrot!

20. Januar 2014

Was ist los mit Crazie ♥4

Das scheint das richtige Buch zu sein.


Also ehrlich Otto - das hier ist wohl nicht das was wir suchen.
Lasst doch den Crazie machen, was er will. Tiere wissen selber was gut für sie ist, -stimmts Lion?!   -         Wir wollen das aber v e r s t e h e n! Das nennt man Tierverhaltensforschung. Wir müssen auch Crazie genau zugucken. Wenn das ein Nest werden soll und er Eier legt, dann ist er nämlich kein JUNGE, sondern ein MÄDCHEN.  

  Genau. Jungs legen nie Eier!

18. Januar 2014

Kamerapause

We are fed up with agribusines
Digne ist heute in Berlin. Da treffen sich viele tausend Menschen (> 30 000!) um gegen die Agrar-Industrie zu protestieren. Die bekommt nämlich von unserer 'Regierung' auch noch viel Geld dafür, dass sie auf den Ackerboden über 600 verschiedene Gifte schüttet -und damit in unser Essen, in unsere Atemluft und unser Grundwasser.
                                                                                                                                                               Die Bienen sterben daran, wir Menschen bekommen Allergien, Abwehrschwächen und Krebs.             

Die kleinen Bauernhöfe produzieren gesünderes Essen, aber können mit den zu niedrigen Lebensmittelpreisen nicht mithalten -und geben auf.

Die Agrar-Industrie schlachtet im Jahr 750 Millionen Tiere, die in den großen Ställen unglücklich und krank dahinvegetierten. Darum brauchen sie viel Medizin, die wir dann mitessen müssen -und die uns auch krank macht. Das meiste Fleisch wird aber in die ganze Welt exportiert, wo dann wieder andere kleine Bauern aufgeben müssen.

Und viel zu viele Menschen glauben immer noch, dass sie das nichts angeht...

17. Januar 2014

Was ist los mit Crazie ♥3

Ja, das sieht aus, als sollte es ein Nest sein ...
Bauen Wellensittiche normale Nester? Vielleicht will er uns nur was zeigen.
Ich geh mal rüber, da sind mehr Bücher. Vielleicht find ich ja was.
 

Irgendwie sind das vielleicht nicht die richtigen Bücher...

Du hast hier so im Dunkeln gesessen, Otto. Was machste'n da?  -  Justie! Na, ich recherchiere  wegen Crazie.  Ich erklär's dir. Kannst mir gerne helfen!

16. Januar 2014

Was ist los mit Crazie? ♥2

Crazie; was machst du denn da?
Tschilp!  -  Ich wünschte wir könnten seine Sprache!
Jetzt holt er sich neues Material. - Crazie ist ein Wellensittich weißt du; ein V O G E L...
Ich weiß was: wir lesen das nach. Wozu gibt's denn Bücher.
Mmh. Naja - hier steht, dass Vögel im Frühling Nester bauen. So sieht das jedenfalls aus. Das haben ja auch Dollmum und Dee gemeint.
Aber es ist doch noch gar nicht Frühling, Crazie!